Stilsicher durch unsere immer lässiger werdende Welt

Das neue-alte FAZ-Buch “Stilgeheimnisse” ist ab Mai wieder erhältlich!

Was kennzeichnet eigentlich gutes Benehmen, wenn uns der internationale Mix der Kulturen und die manchmal verwirrende Geschlechter-Debatte mit so vielen Fragezeichen konfrontieren? Sind Höflichkeit und Achtsamkeit Anderen gegenüber nicht längst ein Relikt vergangener Zeiten? Manieren altbacken und Dresscodes überflüssig?

So schick, lässig, zeitgeistlich und modern wir uns auch kleiden – die Optik ist eben nur ein Teil des ersten Eindrucks, für den man auch nach der Pandemie keine zweite Chance bekommt: Sie macht die Hälfte der ersten unwiederbringlichen Sekunden aus. Fast genauso bedeutend ist aber auch der emotionale Anteil einer ersten Begegnung. Und so bekommt der Spruch, dessen sich Heerscharen von Stilberatern seit den 80er-Jahren bedienen, eine neue Bedeutung. Denn: Wer anderen keine Wertschätzung entgegenbringt, braucht für die Frage nach dem richtigen Outfit keine Zeit zu verschwenden. So die subjektiv empfundene Wahrheit im zwischenmenschlichen Umgang. Die Eleganz des Geistes – „Grace of mind“ – prägt die Wirkung eines Menschen maßgeblich.

Was bringt die Lektüre von Stilgeheimnisse?

Die „Stilgeheimnisse“ liefern Ihnen – oder Dir – Antwort auf die Frage, was eine gewinnende Ausstrahlung überhaupt ausmacht: Tipps und Anregungen sowie funktionierende Rezepte für gutes Aussehen und Auftreten sowie die Grundlagen des guten Stils – geschäftlich wie privat. Und spätestens, wenn wir uns verlieben und einen Menschen unseres pochenden Herzens von uns überzeugen wollen, ist es nicht mehr egal, ob wir gewinnen oder nicht. Dann wird, was wir tun, zu einer Herzensangelegenheit mit unmittelbaren Folgen für unser Selbstwertgefühl. Aber auch im ganz normalen Geschäftsalltag sind Gesten zwischen Frauen und Männern bedeutsam:

Ein Interview mit Fabrizio Baron Galli Zugaro

Deshalb ist der Galanterie in dieser neuen Edition von Stilgeheimnisse auch ein langes Interview mit meinem Kollegen Fabrizio Baron Galli Zugaro gewidmet. Ursprünglich war es entstanden, weil wir beide Lust auf das Thema hatten, und war der Beginn einer wunderbaren Freundschaft, die heute längst auch berufliche Wirkung zeigt: Zum Beispiel in Form von Video-Tutorials, die über den Seminaranbieter ProContent als „Knigge 4.0“ angeboten werden. Dabei sind der Mann aus dem Adel und ich aus der Bürgermitte nicht immer einer Meinung, wenn es um die formvollendete Höflichkeit geht, schließlich beugt sich manches einer (Ab-) Sicht oder Situation.

Wie die Grenzen nicht erst seit Corona, Homeoffice und Videokonferenz immer mehr verschwimmen, kann Benehmen heute daher keine Hülle sein, in die wir wahlweise und situativ hineinschlüpfen. Es ist eine Grundhaltung der Zuwendung zu anderen Menschen und dem Leben an sich, die umso mehr gepflegt werden will, je mehr uns die technischen Möglichkeiten zur Nabelschau anregen.

Dieses Buch verbindet die Stil- und Modeberatung mit dem Geschäftsleben: Seit seinem Ersterscheinen im Jahr 2012 hat sich Stilgeheimnisse in vielen Auflagen zu einem Longseller entwickelt. Denn auch in einem sich schnell wandelnden Zeitgeist bleiben die großen Züge, die guten Stil ausmachen, gültig. Wie dieses Buch.

Ich habe mir vorgenommen, Ihre oder Deine Fragen zur richtigen Kleidung im (Geschäfts-) Leben zu beantworten und Mut zum sanften Ausstieg aus der klon-gleichen Uniformierung zu machen. Denn auch die ach-so-lässige Jeans ist längst zur Uniform unserer Neuzeit avanciert.

In Geschichten verpackt, die sich auch in einem straff organisierten Businessalltag zwischendurch lesen lassen, wollen die Stilgeheimnisse Spaß am Gutaussehen bringen und eine strahlende Souveränität verleihen. Damit wird das Thema Stil zu dem, was es ist: zur wichtigsten Nebensache im zwischenmenschlichen Kontakt.

Die 6. erweiterte Neuauflage ist ab Mai 2024 bei Frankfurter Allgemeine BUCH erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden