Corporate Branding

Es zählt, was bleibt: Repräsentation und Ausstrahlung

– zwischen Unternehmensimage und persönlicher Identität –

Ein Unternehmen glaubhaft und überzeugend nach außen zu vertreten ist eine Gratwanderung zwischen Unternehmensimage und Persönlichkeit. Schon deshalb ist es wichtig, Stellen nur zu besetzen, wenn Kandidat und Unternehmen voneinander überzeugt sind (gegenseitiges Commitment) und die formellen Erwartungen, die an einen potenziellen Repräsentanten gestellt werden, klar und detailliert zu artikulieren. Dieser wichtige Punkt wird in Stellenbeschreibungen oft nicht oder nicht deutlich genug formuliert – fragen Sie also, wenn Sie der Bewerber sind, und erklären Sie Ihre Vorstellungen, wenn Sie die Stelle zu besetzen haben: Wie möchte das Unternehmen nach außen repräsentiert werden? Was ist der Eindruck, den die Person hinterlassen soll? Ein Kandidat sollte wissen, wenn er auf Kulturveranstaltungen Reden halten oder als Gastgeber auf politischem Parkett fungieren soll. Image-Beratung berücksichtigt Persönlichkeit, Statur und Aussehen einer Person genauso wie die Etikette und die praktischen Anforderungen, die ein Berufsleben an den Menschen und seine Kleidung stellt.